Link-Formen festgelegt

Ein Erkennungsmerkmal der Links sind deren Formen. So wird der Wiedererkennungswert gefördert, wenn Links unterschiedliche Formen annehmen können. Wenn wir alle denkbaren Formen für Links ermöglichen würden, könnten wir nicht mehr gewährleisten, dass der Link eindeutig als Interaktionselement zu erkennen ist und auch nicht mehr planen, wo die Funktionen direkt am Link angebracht werden können. Mehr kann im Blogeintrag “Linkdarstellung” nachgelesen werden. Deshalb haben wir 6 verschiedene, miteinander harmonierende Formen entwickelt.

Diese sind naürlich nicht aus dem Nichts entstanden. Wir haben mit bis zu 80 verschiedenen Logos und möglichen Bildern getestet, wie gut sich diese in unterschiedliche Formen einpassen lassen. Dabei haben sich nach und nach sehr nützlich und weniger brauchbare Varianten hervorgetan. Die untere Abbildung zeigt die endgültigen 6 Link-Formen. Wichtig dabei war uns, dass die einzelnen Formen deutliche Unterschiede aufweisen, leicht verspielt wirken und einem einheitlichen Raster von 23×23px folgen. Dieses Raster ergibt sich aus der Mindestgröße für Buttons unserer Anwendung.

 
 
0 Kommentare. Hinterlasse einen Kommentar oder setze einen Trackback.

 

Kommentar: